Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Self Control? Avatar von Just_Chill
    Registriert seit
    13.02.2016
    Beiträge
    385

    Standard Article 13 passed!!!!

    Ich hoffe ihr könnt alle gut Englisch, weil ich keine anderen Quellen dazu gefunden hab:

    Zuerst einmal geht es um die EU Copyright Directive:
    https://en.wikipedia.org/wiki/Direct..._Single_Market

    Hier noch ein Bericht, der sich direkt mit Artikel 13 der EU Copyright Directive beschäftigt:
    https://www.cnbc.com/2018/09/12/arti...right-law.html


    Und hier ein 5 Stunden altes Video von Count Dankula, der ein paar Auszüge des Gesetzes vorliest:

    Immerhin nimmt er es mit Humor.
    Er sagt zwar, dass es nicht ganz so schlimm wie erwartet ist, aber dennoch schlimm.

    Mich fuckt es jedenfalls gründlich an...

  2. #2
    Self Control? Avatar von Just_Chill
    Registriert seit
    13.02.2016
    Beiträge
    385

    Standard

    Danke an Marex für einen aktuellen, deutschen Bericht:

    https://www.computerbase.de/2018-09/...gsschutzrecht/

    Dann lasst uns mal ordentlich gegen die EU wettern. XD




    So... 438 Abgeordnete plädieren also für die Einführung der Netz-Gestapo?
    Damals hatte ich nichts dagegen ein Mitgliedsland in einem Staatenbund zu sein. Neue Währung und ein wenig Umstellung, aber inzwischen finde ich die Entscheidungen die dieser Bund im EU-Parlament trifft einfach nur noch bescheuert.
    Da fragt man sich doch ob Groß Britannien mit ihrem Brexit nicht doch alles richtig macht, auch wenn von diversen wirtschaftlichen Problemen auszugehen ist.

    Aber zurück zum Thema... Wie sie die Falschmeldungen berücksichtigen wollen ist ein Witz:
    Weitere Änderungen betreffen die Rechte der Nutzer, wenn Inhalte zu Unrecht nicht auf den Plattformen erscheinen. So sollen die jeweiligen Unternehmen zügig Beschwerdestellen einrichten. Die müssen von Mitarbeitern der Unternehmen und nicht von Algorithmen bearbeitet werden.
    Klar, man kann hier groß mit neuen Jobs, etc. werben aber wer garantiert, dass hier auch wirklich richtig gearbeitet wird?
    Beschwerdestellen sind oft auch Anlaufstellen für grantige Personen. Irgendwann könnte das auf die Leute welche Beschwerden abarbeiten negativen Einfluss haben.
    Dann sind die Leute die Beschwerde einreichen nur noch irgendwelche Deppen für das dortige Personal und vielleicht setzt man doch lieber einen Bot ein, wenn man den Andrang nicht abarbeiten kann.

    Das funktioniert dann sicher so gut wie der Steam-Support.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •