Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19
  1. #11
    Newbie
    Registriert seit
    31.07.2018
    Beiträge
    8

    Standard

    Oh, na endlich kommt mal eine Marvel-Superheldin auf die Leinewand. Die blieben uns leider ausgespart.
    Ich freue mich vor allem darauf Jud Law und Clark Gregg wieder zu sehen

  2. #12
    survive the insanity Avatar von joraku
    Registriert seit
    12.06.2010
    Beiträge
    6.586

    Standard

    Zitat Zitat von Just_Chill Beitrag anzeigen
    Interessant.
    Viele halten "King Arthur - Legend of the Sword" ja für einen Reinfall.
    Mir hat er aber gut gefallen, nicht nur weil 'Kleinfinger' (Aidan Gillen, spielt Kleinfinger in GoT) hier einen guten Typen und Freund von Arthur gespielt hat, sondern weil Jude Law eine recht passable Darstellung als magischen Bösewicht gab.
    Wenn er also nochmal nen Schurken mimen möchte, hab ich gute Vergleichsmöglichkeiten.
    Dem kann ich mich nur anschließen. Der Film macht einfach Spaß und ist genau das, was er sein will. Actiongeladene Unterhaltung und eine Interpretation, die sich auch mal etwas traut und den Stoff etwas anders aufgreift.

  3. #13
    But just call me Nim! Avatar von Nimaris
    Registriert seit
    28.06.2014
    Beiträge
    1.653
    Gamer IDs

    Gamertag: Gaige

    Standard

    Nächste Woche gibt's (wie bereits erwartet) den ersten Trailer!


    Mein Hype ist unendlich.

  4. #14
    But just call me Nim! Avatar von Nimaris
    Registriert seit
    28.06.2014
    Beiträge
    1.653
    Gamer IDs

    Gamertag: Gaige

    Standard

    Er ist hier! Und verdammt, er ist perfekt!



    Mein Gott, bin ich gehyped. Ich freu mich so gewaltig.
    Geändert von Nimaris (18.09.2018 um 14:50 Uhr)

  5. #15
    Mad Titan Avatar von Derek
    Registriert seit
    10.01.2011
    Beiträge
    1.876

    Standard

    Erstmal die englische Variante rausgesucht^^


    Naja 'perfekt' würde ich jetzt nicht sagen, aber sieht schon gut aus.
    Hab mich vor allem gefreut als ich Phil erblickte

  6. #16
    But just call me Nim! Avatar von Nimaris
    Registriert seit
    28.06.2014
    Beiträge
    1.653
    Gamer IDs

    Gamertag: Gaige

    Standard

    Wenn man diesem Moment seit vielen Jahren entgegenfiebert, Captain Marvel die absolute Lieblings-Superheldin ist und man nicht enttäuscht wird, dann finde ich das schon perfekt.

    Hier noch das erste offizielle, fantastische Filmposter:



    PS: Auf dem Poster ist übrigens ein grandioses Easter Egg versteckt, das einen weiteren "wichtigen Charakter" für den Film bestätigt. In den Comics auf den Namen "Chewie" hörend und eine eindeutige Star Wars-Referenz, soll der Film im Name allerdings zu Goose geändert worden sein. Weil Disney.
    Geändert von Nimaris (18.09.2018 um 15:34 Uhr)

  7. #17

  8. #18
    But just call me Nim! Avatar von Nimaris
    Registriert seit
    28.06.2014
    Beiträge
    1.653
    Gamer IDs

    Gamertag: Gaige

    Standard

    Die Frage, wieso Fury solange gewartet hat, stellen sich wohl alle.

    Da es Marvel ist, bin ich mir ziemlich sicher, dass sie eine gute Erklärung dafür haben und das Ganze mit etwas Humor auftischen werden. Auch wenn mir ehrlich gesagt auf Anhieb keine zufriedenstellende Antwort einfallen will. Der Quantum Realm könnte hier eine wichtige Rolle spielen, doch dann stellt sich nichtsdestotrotz die Frage, warum Fury Carol erst jetzt zur Hilfe ruft. Und wieso er davon ausgeht, dass sie nicht zu den Ascheopfern gehört, wobei er hier wohl einfach nur hofft. Eine eventuell plausible Möglichkeit könnte sein, dass sich nach Age of Ultron, aber noch vor Infinity War irgendetwas geändert hat, wovon Fury nichts verraten hat. Man bedenke, dass es nach Age of Ultron auch um ihn selbst verdammt ruhig war und er (sowie auch Hill) bis zu Infinity War nicht mehr aufgetaucht war. Vielleicht hat er seine ganz eigenen Abenteuer erlebt, die dann noch erklärt werden und irgendwie Captain Marvel beinhalten. Meine Theorie ist ja immernoch, dass er in der Zwischenzeit S.W.O.R.D. gegründet hat.

    Das interessanteste Detail dürfte aber sein, dass Carol offenbar zwischen ihrem Filmdebüt und Avengers 4 nicht gealtert ist - zumindest, wenn die Concept Arts zu Avengers 4 relativ final sind. Dass man aber beispielsweise im Quantum Realm dennoch altert, wurde ja in Ant-Man & The Wasp gezeigt. Ach, darüber zu fest nachzudenken, verursacht nur Kopfschmerzen. Marvel wird's schon irgendwie richten. Wie immer halt.

  9. #19
    But just call me Nim! Avatar von Nimaris
    Registriert seit
    28.06.2014
    Beiträge
    1.653
    Gamer IDs

    Gamertag: Gaige

    Standard

    Das Thema hat mir keine Ruhe gelassen und ich habe mir nun ein wenig überlegt, was wohl eine logische Erklärung dafür sein könnte, warum Fury Carol bisher nie zur Hilfe gerufen hat. Eine kleine Warnung im Vorfeld: Die Theorie sieht vor, dass man bis und mit Infinity War/Antman & The Wasp up-to-date ist. Es wird gespoilert.

    Die gängisten Theorien im Internet sind derzeit einerseits, dass Captain Marvel "verschollen" ist und andererseits, dass Fury bisher stets genug Vertrauen in die Avengers hatte - dieses in Infinity War aber bekanntlich nicht ausgereicht hat. Persönlich glaube ich aber, dass diese beiden Erklärungen zu simpel für Marvel sein könnten. Besonders, weil sich ja im "Verschollen"-Part grundsätzlich nichts geändert haben könnte. Zumindest nichts, wovon wir Zuschauer bisher wissen.

    Meine Theorie ist deshalb eine ganz andere: Fury hat sie nicht gerufen, weil er ihr nicht (mehr) vertraut, nachdem sie ihn ein Auge gekostet hat. Wir wir aus Winter Soldier wissen, hat er sein Auge verloren, weil er "der falschen Person vertraut hat". Die populärste Theorie ist hierbei, dass er sich damit auf Ben Mendelsohns Rolle als Talos, Anführer der Skrulls bezieht, der irgendwie S.H.I.E.L.D. unterwandert hat (genau wie Hydra ). Aber auch hier gilt für mich: Das wäre mir zu offensichtlich, und Marvel wählt bekanntlich gerne die unwahrscheinlichere Route. Warum als nicht auch hier?

    Um Jude Laws Rolle wird bekanntlich ein großes Geheimnis gemacht. Bisher vermutete man, dass er Mar-Vell spielt, den ersten und originalen Captain Marvel im, nunja, Marvel-Universum. Mittlerweile verdichten sich aber die Anzeichen, dass er stattdessen Yon-Rogg spielt, Mar-Vells großen Widersacher und ganz allgemein als Schurke geltend. Doch wenn uns das MCU etwas gelehrt hat, dann, dass Charaktere nicht zwangsläufig eindimensionale Schurken sein müssen. Klar, da sind langweilige Bösewichte wie etwa Yellow Jacket, Malekith und Kaecilius. Der Trend änderte sich jedoch besonders in den letzten Filmen mit Zemo, Toomes, Killmonger und natürlich Thanos (alles Phase 3-Filme). Und in Ant-Man & The Wasp gab es dann sogar nicht mal eine eindeutige Schurkenrolle. Es ist daher nicht sonderlich weit hergeholt, dass auch Captain Marvel diese neue Richtung fortführen wird. Wetten, dass Ronan in diesem Film in ein völlig neues Licht gerückt wird, damit wir sein Dahinscheiden in Guardians of the Galaxy im Nachhinein bedauern?

    Mit gleich drei möglichen Schurken (Ronan, Talos und eben vielleicht Yon-Rogg) wird zwar gut möglich auch ein klassischer Böser dabei sein - meine Vermutung liegt auf Talos. Doch ich denke, dass sich zwischen Jude Laws Charakter und Carol eine Liebesbeziehung aufbaut, die echt, aber auch unecht sein könnte - je nachdem, was es mit der Gedankenkontrolle aus dem Trailer auf sich hat. Gegen Ende des Films wird sich Carol dann entscheiden müssen - entweder für die Erde, ihr Volk und somit Nick Fury - oder aber für "Yon-Rogg", die Kree (ihr anderes Volk), die Starforce oder das Universum - oder all das zusammen! Ich denke aber, dass Furys Partei hier nicht unbedingt als "die Gute" dargestellt wird - entweder sind "wir" die Bösen, oder aber es gibt kein klassisches Gut und Böse, sondern nur verschiedene Graustufen. Meine Theorie ist, dass Carol sich entsprechend in einer emotionalen Szene gegen Fury und die Erde entscheidet. Und irgendwie verliert er dann bekanntlich sein Auge, was auf Carols Entscheidung zurückzuführen ist. Carol verlässt die Erde, ob mit oder ohne Starforce/Kree spielt keine Rolle, und kehrt ihrer Heimat somit den Rücken.

    Ein solches Szenario würde Fury und Captain Marvel entzweien, das Vertrauen wäre bekanntlich nicht mehr vorhanden. Zwar hat Fury den Pager, weil er diesen früher im Film irgendwann erhält, doch sein Stolz und der Verrat von Carol sorgen dafür, dass er sie nie zur Hilfe ruft und ihre bloße Existenz bisher totgeschwiegen hat (abgesehen von seinem berühmten Zitat zu Tony Stark). Und wie wir aus dem ersten sowie auch zweiten Avengers-Streifen wissen, verschweigt Fury ganz gerne mal wichtige Details. Weil Carol ihn und die Erde hintergangen hat (zumindest seiner Ansicht nach), vertraut er ihr nicht mehr und hat sie entsprechend nicht herbeigerufen, als die Chitauri und Ultron angegriffen hatten. Wer kann sagen, ob sie sich am Ende nicht wieder gegen ihn wendet? Aber wenn das halbe Universum zu Staub zerfällt, ist das halt doch nochmal eine Stufe höher und man ist schneller mal verzweifelt. Vorallem, wenn man selbst dazugehört.

    Soviel zu meiner Theorie. Vielleicht stimmt sie, vielleicht stimmt sie teilweise, vielleicht aber auch gar nicht und sie ist kompletter Blödsinn. Alles gut möglich! Ich bin jedenfalls schon sehr gespannt darauf, wenn diese Frage im März 2019 aufgeklärt wird.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •