Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Newbie Avatar von Crazy_Frog
    Registriert seit
    08.09.2017
    Beiträge
    21

    Standard Bitcoin nur ne Blase?

    Hallo,

    mich würde mal eure Meinung zum Thema "Kryptowährung" interessieren.
    Vor Weihnachten ist ja der Bitcoin beispielsweise explodiert. Da hab ich etwas bereut nicht vorher was gekauft zu haben.
    Mittlerweile ist der Kurs bei ca. 6000€...Denkt ihr es lohnt nochmal da zu investieren oder ist der Hype vorbei.

  2. #2
    Avatar von vantastic
    Registriert seit
    28.09.2016
    Beiträge
    1.976

    Standard

    Ich würde nicht investieren, da man gestern an der Wallstreet gesehen hat, wie schnell es bergab gehen kann: https://www.wallstreet-online.de/nac...zuversichtlich

    Unterstützen oder verwenden tue ich diese Währung in der derzeitigen Form nicht, da es nunmal nicht von der Hand zu weisen ist, dass es DIE Währung für kriminelle Handlungen im Internet (Darknet) ist.
    "Was wäre größer als ein König?"
    "Ein Held!"

  3. #3
    survive the insanity Avatar von joraku
    Registriert seit
    12.06.2010
    Beiträge
    6.673

    Standard

    Bitcoin an sich ist ja eher ein alter Hut.
    Denke wenn, dann kann man eher von einer Blase der Kryptowährungen sprechen.
    Ethereum, Dash, Ripple, Monero, Litecoin und wie sie nicht alle heißen.

    Gerade Ethereum und Monero sind zu großem Maße dafür verantwortlich, dass die Preise für GPUs derart durch die Decke gegangen sind. Bitcoin wird ja schon lange nicht mehr mit "normaler" Hardware gemined. Gerade in Deutschland mit den vergleichbar hohen Stromkosten lohnt sich das Minen von Kryptowährungen schnell nicht mehr und die "professionellen" Miner suchen sich eine andere Währung oder andere Möglichkeiten ausreichend Hashes zu erzeugen.

    In anderen Ländern (gerade China) gibt es ganze Unternehmen, die bereits seit 2014 ganz groß im Mining-Geschäft sind. In wie weit das ökologisch sinnvoll ist, steht natürlich auf einem anderen Blatt...

    Ich persönlich rate niemanden dazu aktiv mit Kryptowährungen zu spekulieren (als Geldanlage ebenfalls absolut ungeeignet) oder mit dem "minen" an sich anzufangen, gerade in Deutschland. Dennoch lohnt es sich, einmal etwas über das Thema zu lesen und sich damit zu beschäftigen - langfristig ist nämlich das System / Technologie der sogenannten Blockchain die Zukunft in einigen Bereichen. Ob das bei Finanzmittel auch zutrifft wird sich zeigen, letztendlich muss der entsprechenden Kryptowährung genauso Vertrauen entgegengebracht werden wie jeder anderen Währung (z.b. € oder $ ) damit langfristig damit gearbeitet werden kann.

    Aktuell scheint jeder mit Kryptowährungen nur sein "echtes" Geld vermehren zu wollen.^^

    Ein Zitat von Warren Buffet trifft es auch hier:

    „Ich werde Ihnen erklären, wie Sie reich werden. Schließen Sie die Türen. Seien Sie ängstlich, wenn andere gierig sind. Und seien Sie gierig, wenn andere ängstlich sind.“

    Wenn Leute, die weder einen finanziellen oder IT-Hintergrund haben anfangen mit Kryptowährungen zu spekulieren ohne genau zu wissen wie das System funktioniert, sollte man sehr vorsichtig sein. So entstehen Hype-Blasen die schnell mal platzen können.

  4. #4
    Code Sorceress Avatar von andi9x17
    Registriert seit
    21.05.2011
    Ort
    Dark Net
    Beiträge
    3.135
    Gamer IDs

    Gamertag: andi9x17 PSN ID: andi9x17

    Standard

    Die Cryptowährung Bitcoin geht ja seit der Ankündung Chinas Präsident, dass die Währung illegal ist, den Bach runter. Dementsprechend haben viele Chinesen und chinesische Unternehmen ihre Anteile verkauft. Die Leute, die am Anfang bereits die Hashs verwertet haben verlieren nichts. Nur die, die erst viel später eingestiegen sind. Als normal sterblicher würde ich das Geld lieber in die eigene Immobilie setzen. Das ist immer noch die sicherste Methode, vorausgesetzt, du kannst alles auf einmal zahlen. Also ein Haus kaufen ohne Kredit.

    Als gamer sage ich, die Crypto Mining kann nicht schnell genug sterben!

    Edit: Ich und ein paar Kommilitonen von mir haben bereits zu Bitcoins Anfangszeiten die Hashs ausgewertet und wir haben hierbei noch nichts verloren. Also Crypto Mining lohnt sich nur dann, wenn man bereits am Anfang dabei war. Ein später einstieg ist nicht empfehlenswert. Außerdem hat der Sturz von Bitcoin noch nicht sein Tiefpunkt erreicht. Zum jetzigen Zeitpunkt zu investieren ist ein Fehler. Schließlich musst du bedenken, Bitcoin ist etwas virtuelles! Dh. es wird hier kein echtes Produkt verkauft wie bei Immobilien zb. Den Wert eine virtuellen Gegenstand ist nicht einfach zu bemessen.

    Und da du hier schon im Forum fragen musst, gehe ich davon aus, dass du dich noch nicht wirklich eingehend damit beschäftigt hast. Daher ist allein deswegen schon keine gute Idee zu investieren.
    Geändert von andi9x17 (06.02.2018 um 15:40 Uhr)

  5. #5
    Newbie
    Registriert seit
    07.02.2018
    Beiträge
    12

    Standard

    Denke auch, dass man da lieber die Finger von lassen sollte. Soweit ich weiß, soll sich jetzt auch einiges mit der neue Koalition in Sachen Mietpreisbremse ändern,
    so dass auch wieder Wohneigentum als Geldanlage für die breite Masse interessant wird. Das dürfte sich natürlich zusätzlich negativ auf die Bitcoin Nachfrage in
    Deutschland auswirken.

    Ist zwar alles noch ein wenig unklar aber es werden auch Steuern auf die Gewinne durch Kryptowährungen fällig, wenn man die innerhalb vom ersten Jahr in
    Echtgeld oder Waren/Dienstleistungen eintauscht. Ob dann die Rendite wirklich so gut ist? Dazu hab ich auch einen interessanten Artikel gefunden:
    https://www.steuerberaterscout.de/Ma...grammiert-1393

    Klar vor Weihnachten ist der Kurs explodiert aber das wird wohl nicht nochmal in dieser Form passieren.
    Bin also eher skeptisch...

  6. #6
    Newbie Avatar von FreemanDyson
    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    13

    Standard

    mir wäre das Ganze auch viel zu heikel und ich bin auch eher der Meinung, dass der Trend schon vorbei ist. Es stimmt auch, dass sie eher für kriminelle Handlungen im Darknet bekannt ist. Ich kann dir nur empfehlen, dass du dich über das ganze Thema mal etwas genauer informierst bei verschieden Ratgebern (was man bei so einer Anschaffung eigentlich sowieso machen sollte). Ich gebe dir einen Ratgeber über das Darknet mit auf den Weg. Danach bist schon ein kleines bisschen mehr informiert

  7. #7
    Newbie
    Registriert seit
    05.04.2019
    Beiträge
    5

    Standard

    Du bist Jahre zu spät dran! Investieren zahlt sich meiner Meinung nach nicht mehr aus, ausser du hast ein paar 100k auf der Seite

  8. #8
    Casual-Gamer Avatar von B0n3cru5h3r
    Registriert seit
    20.06.2008
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    604

    Standard

    Das Thema Bitcoins ist völlig an mir vorbei gegangen, könnte mir das freundlicherweise jemand erklären? Ist das nur so eine virtuelle Währung wie Guthaben auf dem Steamaccount oder was hat es damit auf sich?

    Genau wie dieses Mining, das ich da mit der Grafikkarte virtuelles Geld "erstellen" kann !?

    Ich hab mich da mal versucht schlau zu machen, konnte es aber nicht verstehen. Ich stöbere ab und an in Foren nach Hardware, und gerade bei Grafikkarten lese ich des öfteren, "wurde nicht für mining verwendet.


  9. #9
    Newbie
    Registriert seit
    14.02.2018
    Beiträge
    15

    Standard

    Habe da auch grad mit jemandem drüber gesprochen aus der Branche, der meinte, es sei jetzt nicht mehr so ne tolle Idee. Also könne man machen, aber es habe sich früher einfach mehr gelohnt und nun ist der Gewinn marginal.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •